rick

10. Exkurs: Auswärtsspiel/Heimspiel

Projektionsflächen sind Opium für’s Volk Für das fußballbegeisterte und in dem Sport nicht ungeübte Auge wartet in der Fremde häufig eine freudige Überraschung, an Orten, an denen es die kaum vermutet: Der Geißbock in der Bananenplantage auf La Palma, BFC Dynamo auf der Istiklâl Caddesi im Szeneviertel Beyoğlu, mitten in der Hochburg von Beşiktas, Spartak …

10. Exkurs: Auswärtsspiel/Heimspiel Weiterlesen »

13. Registered Trade Mark

Immer mehr ist weniger Was 1945 mit einem Zeitungsstand in der Altstadt von Modena begann, fand 16 Jahre später seine Bestimmung: mit Sammelbildern italienischer Fußballmannschaften. Der Verleger Franco Cosimo Panini gilt als deren Erfinder. 1961 startete Panini mit Sammelbildern zur italienischen Ersten Liga. Die Bilder zum Einkleben werden in Tüten mit fünf Stück gehandelt. Auf …

13. Registered Trade Mark Weiterlesen »

14. Gute/Schlechte Kommunikation

Scheinheiligkeit bestimmt das Geschäft „Klebt Euch nicht zu“, heißt der Slogan einer großen Kampagne, mit dem ein Aktionsbündnis in Köln samt Stadt und FC Kölle „das falsche Verständnis von Öffentlichkeitsarbeit“ ausradieren will. Auch noch gepusht mit dem geklauten Motto der kritischen Initiative Liebe deine Stadt: „Deine Stadt? Deine Liebe?“ Schon seit 2005 werden monatlich etwa …

14. Gute/Schlechte Kommunikation Weiterlesen »

15. Venceremos

Tinder frisst die Revolution „Wenn der Aufkleber eine einzigartige Situation im (Außen) Raum erschafft, bei der auf die vorgefundene Situation Bezug genommen wird und diese Realität dann uminterpretiert werden kann, dann ist der Sticker Kunst“, müht sich Andreas Ulrich im art-Interview (07/2007), das kleine Schwesterchen der großen Street-Art-Stars aus der Schmuddelecke herauszuholen und auch ein …

15. Venceremos Weiterlesen »

16. Die Kunst der Lüge

Die Wahrheit liegt im Auge des (kritischen) Betrachters So flanieren wir zerstreut dahin, im Dunstkreis des Großstädtischen, laufen, schauen, verweilen, im besten Falle „lustwandeln wir, fassen feierlich ins Auge“, gesteht Walter Benjamin resignierend. „Das Neue ist die Quintessenz des falschen Bewusstseins, dessen nimmermüde Agentin die Mode ist“, resümiert er die eigene Verwirrung und die der …

16. Die Kunst der Lüge Weiterlesen »